Statistik und Deportation
der jüdischen Bevölkerung aus dem Deutschen Reich

Transport-

bezeichnung

lt. Gestapo

Abgangs-

datum des

Transports

Ziel des

Deportations-

transports

Datum der

Transport-

liste

Deportierte

lt. Transport-

liste [1]

                          Letzter Wohnsitz oder Aufenthaltsort lt. Transportliste in

            Berlin                       Brandenburg (Reg.Bez. Frankfurt/Oder und Potsdam)

                                                    sowie anderen Städten/Regionen und im Ausland








(VIII. Transport)

13.01.42

Riga

(09.02.42)

1036

994

40 Potsdam, 2 Duisburg

(IX. Transport)

19.01.42

Riga

(09.02.42)

1009

1009

-

(X. Transport)

25.01.42

Riga

(09.02.42)

1000

1000

-

(XI. Transport)

28.03.42

Piaski

01.04.42

973

973

-

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von Januar bis März 1942

3976 Berlin

40 Brandenburg (Potsdam)

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Statistik der Reichsvereinigung der Juden

3978 Berlin

41 Brandenburg (Potsdam)








(XII. Transport)

02.04.42

Warschau

07.04.42

643, dazu Teil-transport aus Frankfurt/O. [2]

643

Frankfurt/Oder

keine Transportliste vorhanden

(XIII. Transport)

14.04.42

Warschau

16.04.42

65, dazu Teil-transporte aus Potsdam, Anhalt und Magdeburg [3]

65

Potsdam

keine  Transportliste vorhanden

118 Anhalt (3 Ballenstedt, 27 Bernburg, 33 Dessau,

6 Jessnitz, 35 Köthen und Elsdorf, 14 Zerbst),

326 Magdeburg (5 Aken, 16 Aschersleben, 4 Barby,

1 Burg, 10 Calbe, 3 Egelen, 102 Halberstedt, 155 Magde-burg, 2 Schönebeck, 3 Wernigerode, dazu 25 aus den 6 nördlichen Kreisen des Reg.Bez. Magdeburg) [4]

XIV. Transport

02.06.42

.

06./13.06.42

746, dazu Teil-transport aus Beelitz [5]

746

35 Potsdam (Beelitz) [5]

keine Transportliste vorhanden

1. Alterstransport

02.06.42

Theresienstadt

06.06.42

50

50

-

2. Alterstransport

04.06.42

Theresienstadt

06.06.42

100

100

-

Sondertransport

05.06.42

Theresienstadt

06.06.42

100

100

-

3. Alterstransport

09.06.42

Theresienstadt

09.06.42

50

50

-

4. Alterstransport

11.06.42

Theresienstadt

13.06.42

50

50

-

5. Alterstransport

12.06.42

Theresienstadt

13.06.42

50

50

-

6. Alterstransport

16.06.42

Theresienstadt

19.06.42

50

50

-

7. Alterstransport

18.06.42

Theresienstadt

19.06.42

50

50

-

8. Alterstransport

19.06.42

Theresienstadt

19.06.42

50

50

-

XVI. Transport

23.06.42

.

26.06.42

202

198

4 Potsdam (2 Potsdam, 1 Werder, 1 Zuchth.  Brandenburg)

9. Alterstransport

23.06.42

Theresienstadt

24.06.42

50

50

-

10. Alterstransport

25.06.42

Theresienstadt

26.06.42

50

50

-

11. Alterstransport

26.06.42

Theresienstadt

26.06.42

50

50

-

12. Alterstransport

30.06.42

Theresienstadt

30.06.42

50

50

-

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von April bis Juni 1942

2402 Berlin

.

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Statistik der Reichsvereinigung der Juden

2396 Berlin

830 Brandenburg (367 Frankfurt/Oder, 463 Potsdam)








13. Alterstransport

02.07.42

Theresienstadt

02.07.42

50

50

-

14. Alterstransport

03.07.42

Theresienstadt

03.07.42

50

50

-

15. Alterstransport

06.07.42

Theresienstadt

09.07.42

100

100

-

16. Alterstransport

07.07.42

Theresienstadt

11.07.42

100

100

-

17. Alterstransport

08.07.42

Theresienstadt

09.07.42

100

100

-

18. Alterstransport

09.07.42

Theresienstadt

11.07.42

100

100

-

19. Alterstransport

10.07.42

Theresienstadt

11.07.42

100

100

-

XVII. Teiltransport

11.07.42

Auschwitz

16.07.42

210, dazu Teil-transporte aus Westfalen, Osna-brück, Hamburg,  Mecklenburg, Braunschweig, Pommern, Frank-furt/Oder, Anhalt u. Magdeburg [6]

199

11 Potsdam (3 Brandenburg-Görden, 2 Eberswalde,

4 Neuruppin, 2 Potsdam)

20. Alterstransport

13.07.42

Theresienstadt

13.07.42

100

100

-

21. Alterstransport

14.07.42

Theresienstadt

14.07.42

100

100

-

22. Alterstransport

15.07.42

Theresienstadt

15.07.42

100

100

-

23. Alterstransport

16.07.42

Theresienstadt

17.07.42

100

100

-

24. Alterstransport

17.07.42

Theresienstadt

17.07.42

100

100

-

25. Alterstransport

20.07.42

Theresienstadt

20.07.42

100

100

-

26. Alterstransport

21.07.42

Theresienstadt

21.07.42

100

100

-

27. Alterstransport

22.07.42

Theresienstadt

22.07.42

100

100

-

28. Alterstransport

23.07.42

Theresienstadt

23.07.42

100

100

-

29. Alterstransport

24.07.42

Theresienstadt

24.07.42

100

100

-

30. Alterstransport

27.07.42

Theresienstadt

.

100

100

-

31. Alterstransport

28.07.42

Theresienstadt

28.07.42

100

100

-

32. Alterstransport

29.07.42

Theresienstadt

29.07.42

100

100

-

33. Alterstransport

30.07.42

Theresienstadt

31.07.42

100

100

-

34. Alterstransport

31.07.42

Theresienstadt

31.07.42

100

100

-

35. Alterstransport

03.08.42

Theresienstadt

03.08.42

100

100

-

36. Alterstransport

04.08.42

Theresienstadt

04.08.42

100

100

-

37. Alterstransport

05.08.42

Theresienstadt

06.08.42

100

100

-

38. Alterstransport

06.08.42

Theresienstadt

06.08.42

100

100

-

39. Alterstransport

07.08.42

Theresienstadt

07.08.42

100

100

-

40. Alterstransport

10.08.42

Theresienstadt

07.08.42

100

100

-

41. Alterstransport

11.08.42

Theresienstadt

12.08.42

100

100

-

42. Alterstransport

12.08.42

Theresienstadt

12.08.42

100

100

-

43. Alterstransport

13.08.42

Theresienstadt

13.08.42

100

100

-

44. Alterstransport

14.08.42

Theresienstadt

19.08.42

100

100

-

18. Osttransport

15.08.42

Riga

18.08.42

1004

1002

2 Potsdam (Thomsdorf)

1. großer Alterstransport

17.08.42

Theresienstadt

19.08.42

1002

1002

-

45. Alterstransport

19.08.42

Theresienstadt

21.08.42

100

92

8 Potsdam (3 Eberswalde, 3 Potsdam, 1 Radinkendorf,

1 Schwedt)

46. Alterstransport

20.08.42

Theresienstadt

20.08.42

100

100

-

47. Alterstransport

21.08.42

Theresienstadt

21.08.42

100

100

-

48. Alterstransport

24.08.42

Theresienstadt

24.08.42

100

100

-

49. Alterstransport

25.08.42

Theresienstadt

25.08.42

100

100

-

50. Alterstransport

26.08.42

Theresienstadt

27.08.42

100

100

-

Transport aus dem Reg.Bez. Frankfurt/Oder

26./27.08.42

Theresienstadt

02.09.42

92

-

92 Frankfurt/Oder (7 Betsche, 12 Cottbus, 24 Frank-furt/Oder, 2 Gohlitz, 1 Griesel, 11 Guben, 8 Landsberg,

2 Lippehne, 4 Meseritz, 5 Müncheberg, 2 Reitwein,

3 Seelow, 2 Sommerfeld, 4 Sorau, 5 Tirschtiegel)

51. Alterstransport

27.08.42

Theresienstadt

27.08.42

100

100

-

52. Alterstransport

28.08.42

Theresienstadt

28.08.42

100

100

-

53. Alterstransport

31.08.42

Theresienstadt

31.08.42

100

100

-

19. Osttransport

31.08.42

Riga

05.09.42

790

790

-

54. Alterstransport

01.09.42

Theresienstadt

02.09.42

100

100

-

55. Alterstransport

02.09.42

Theresienstadt

02.09.42

100

100

-

56. Alterstransport

03.09.42

Theresienstadt

05.09.42

100

100

-

57. Alterstransport

04.09.42

Theresienstadt

05.09.42

100

100

-

58. Alterstransport

07.09.42

Theresienstadt

08.09.42

100

99

1 Potsdam (Radinkendorf)

59. Alterstransport

08.09.42

Theresienstadt

08.09.42

100

100

-

60. Alterstransport

09.09.42

Theresienstadt

14.09.42

100

100

-

61. Alterstransport

10.09.42

Theresienstadt

14.09.42

101 [7]

101 [7]

-

62. Alterstransport

11.09.42

Theresienstadt

14.09.42

100

100

-

2. großer Alterstransport

14.09.42

Theresienstadt

16.09.42

1000

1000

-

63. Alterstransport

21.09.42

Theresienstadt

24.09.42

99 [7]

99 [7]

-

64. Alterstransport

22.09.42

Theresienstadt

24.09.42

100

100

-

65. Alterstransport

23.09.42

Theresienstadt

.

100

100

-

66. Alterstransport

24.09.42

Theresienstadt

24.09.42

100

100

-

67. Alterstransport

25.09.42

Theresienstadt

26.09.42

100

100

-

20. Osttransport

26.09.42

Raasiku

03.10.42

809, dazu Teiltransport aus Frankfurt/M. [8]

787

9 Potsdam (2 Radinkendorf, 1 Rüdnitz, 5 Gef. Branden-burg, 1 Gef. Potsdam), 9 Braunschweig  (1 Braunschweig, 8 Wendefurth Lager II), 1 Breslau, 3 Frankfurt/Main

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von Juli bis September 1942

10171 Berlin

123 Brandenburg (92 Frankfurt/Oder, 31 Potsdam)

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Statistik der Reichsvereinigung der Juden

10200 Berlin

137 Brandenburg (102 Frankfurt/Oder, 35 Potsdam)








3. großer Alterstransport

03.10.42

Theresienstadt

14.10.42

946 (OFP-Liste)

1022 ( Theresien- städter Liste) [9]

946 (OFP-Liste und Theresien-städter Liste)

76 Potsdam (2 Mittenwalde, 38 Potsdam,

35 Radinkendorf, 1 Rangsdorf)

(nur in Theresienstädter Liste) [9]

21. Osttransport

19.10.42

Riga

23.10.42

963

963

-

22. Osttransport

26.10.42

Riga

30.10.42

800

800

-

68. Alterstransport

28.10.42

Theresienstadt

30.10.42

100

64

36 Potsdam (4 Eberswalde,  4 Luckenwalde,

3 Potsdam, 25 Radinkendorf)

69. Alterstransport

29.10.42

Theresienstadt

30.10.42

100

100

-

70. Alterstransport

30.10.42

Theresienstadt

30.10.42

100

100

-

71. Alterstransport

04.11.42

Theresienstadt

05.11.42

99 [10]

99 [10]

-

72. Alterstransport

05.11.42

Theresienstadt

05.11.42

100

100

-

73. Alterstransport

06.11.42

Theresienstadt

05.11.42

100

100

-

74. Alterstransport

19.11.42

Theresienstadt

.

100

78

2 Potsdam (Gransee, Oranienburg), 20 Mecklenburg

(1 Dömitz, 2 Feldberg, 1 Fürstenberg, 1 Neustrelitz,

2 Parchim, 8 Rostock, 1 Schwerin, 4 Teterow)

75. Alterstransport

20.11.42

Theresienstadt

23.11.42

100

61

22 Potsdam (3 Eberswalde, 1 Erkner, 1 Falkensee,

2 Joachimsthal, 2 Kleinmachnow, 3 Potsdam,  2 Prenz-lau, 5 Radinkendorf, 2 Schwedt, 1 Wriezen), 17 Mecklen-burg (2 Bützow, 2 Dargun, 2 Güstrow, 1 Lübtheen,

1 Neustrelitz, 1 Ribnitz, 2 Rostock, 6 Schwerin)

23. Osttransport

29.11.42

Auschwitz

02.12.42

1001

986

4 Potsdam (1 Gut Skaby, 3 Radinkendorf), 8 Koblenz (Sayn), 3 Mecklenburg (1 Parchim, 2 Rostock)

24. Osttransport

09.12.42

Auschwitz

15.12.42

1000

997

2 Frankfurt/Oder (Neuendorf), 1 Potsdam (Radinkendorf)

25. Osttransport

14.12.42

Auschwitz

21.12.42

811

792

19 Potsdam (1 Gut Winkel, 18 Waldlager Britz)

76. Alterstransport

15.12.42

Theresienstadt

21.12.42

100

94

1 Frankfurt/Oder (Guben), 2 Potsdam (Radinkendorf),

2 Mecklenburg (Parchim, Rostock), 1 Wien

77. Alterstransport

16.12.42

Theresienstadt

21.12.42

100

100

-

78. Alterstransport

17.12.42

Theresienstadt

21.12.42

100

98

2 Frankfurt/Oder (Droskau, Zicher)

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von Oktober bis Dezember 1942

6478 Berlin

167 Brandenburg (5 Frankfurt/Oder, 162 Potsdam)

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Statistik der Reichsvereinigung der Juden

6510 Berlin

.

Anmerkungen:

[1] Zahl der Deportierten nach korrigierten Gestapo-Transportlisten des Oberfinanzpräsidenten Berlin-Brandenburg [NARA, A3355, Film I/Teil I und II].

       In Einzelfällen wurden die Theresienstädter Listen, die auf den gleichen Gestapo-Transportlisten basieren, zur Vervollständigung der Angaben verwendet.

[2] Nach der Monatsstatistik der Reichsvereinigung für April 1942 wurden 367 Juden aus dem Regierungsbezirk Frankfurt/Oder deportiert. Daher kann angenommen werden,

       dass die Gesamtstärke des Transports vom 2.4.42 nach Warschau 1010 Personen betragen hat.

[3] Die Reichsvereinigung verzeichnete in ihrer Monatsstatistik für April 1942 insgesamt 429 Deportierte aus dem Regierungsbezirk Potsdam, 118 aus dem Land Anhalt und

       328 aus dem Regierungsbezirk Magdeburg. Der Transport vom 14.4.42 nach Warschau hatte demnach eine vermutliche Gesamtstärke von 940 deportierten Juden.

[4] Namenslisten der Deportierten aus der Provinz Sachsen und dem Land Anhalt befinden sich in den Unterlagen der Bezirksstelle Sachsen-Thüringen der Reichsvereinigung

       [Archiv der Israelitischen Religionsgemeinde Leipzig, 2/66].

[5] Schreiben der Staatspolizeistelle Potsdam an den Oberfinanzpräsidenten Berlin-Brandenburg vom 8.6.42 zu den "aus dem Bereich der hiesigen Dienststelle am 2.6.1942

       nach dem Generalgouvernement zur Abschiebung gelangten 35 Juden" [Brandenburgisches Landeshauptarchiv, Rep. 36A, 4101].

[6] Anhand der Statistik der Reichsvereinigung lässt sich ermitteln, dass 1002 Menschen in diesem Sammeltransport deportiert wurden, darunter neben dem Berliner/

       Potsdamer Teiltransport auch Juden aus den Gestapobereichen Bielefeld, Dortmund, Osnabrück, Hamburg , Schwerin und Braunschweig (zusammen 504 Deportierte),

       Köslin, Stettin und Frankfurt/Oder (188 Deportierte) sowie Dessau und Magdeburg (100 Deportierte).

[7] Laut Theresienstädter Liste wurden mit dem 61. und 63. Alterstransport jeweils 100 Personen deportiert. Der Unterschied zur OFP-Liste wird dadurch verursacht, dass

       eine Person (Michael Licht) in letzterer für den 61. Alterstransport und in der Theresienstädter Liste für den 63. Alterstransport aufgeführt wird [Yad Vashem Archives,

       O.64/216].

[8] Nach den Angaben des Beauftragten der Gestapo bei der jüdischen Wohlfahrtspflege in Frankfurt/Main wurden 234 Frankfurter Juden am 24.9.42 in den Osten deportiert

       [Institut für Stadtgeschichte Frankfurt/Main, 8.718]. Das Datum 24.9.42 ist der  Zeitpunkt der Überführung nach Berlin. Von dort fuhr der Transport am 26.9.42 ab. Die 3 in

       der Berliner OFP-Liste verzeichneten Juden mit letztem Wohnsitz in Frankfurt/Main sind in der Frankfurter Transportliste [NARA A3355, Film IV/Teil I] nicht aufgeführt, so

       dass insgesamt 237 Frankfurter deportiert wurden. Die Gesamtstärke des Transports betrug 1043 Personen.

[9] Theresienstädter Liste zum Transport I/71 [Yad Vashem Archives, O.64/218].

[10] Laut Theresienstädter Liste 100 Deportierte [Yad Vashem Archives, O.64/220]. In dieser ist eine Person (Esther Schlachter) aufgeführt, die in der OFP-Liste gestrichen ist.

Transport-

bezeichnung

lt. Gestapo

Abgangs-

datum des

Transports

Ziel des

Deportations-

transports

Datum der

Transport-

liste

Deportierte

lt. Transport-

liste [1]

                          Letzter Wohnsitz oder Aufenthaltsort lt. Transportliste in

            Berlin                       Brandenburg (Reg.Bez. Frankfurt/Oder und Potsdam)

                                                    sowie anderen Städten/Regionen und im Ausland








26. Osttransport

12.01.43

Auschwitz

19.01.43

1190

1176

1 Frankfurt/Oder (Jacobsdorf), 12 Potsdam (1 Altlands-berg, 2 Chorin, 1 Garzau, 3 Gut Skaby, 1 Gut Radlow,

2 Potsdam, 2 Waldlager Britz), 1 Belgien (Antwerpen)

79. Alterstransport

12.01.43

Theresienstadt

18.01.43

100

95

3 Potsdam, 2 Mecklenburg (Strelitz, Wismar)

80. Alterstransport

13.01.43

Theresienstadt

18.01.43

100

97

3 Potsdam

81. Alterstransport

14.01.43

Theresienstadt

18.01.43

100

97

3 Mecklenburg (Gnoien, Parchim, Ribnitz)

82. Alterstransport

26.01.43

Theresienstadt

05.02.43

100

79

21 Köln

83. Alterstransport

28.01.43

Theresienstadt

05.02.43

100

85

15 Köln

84. Alterstransport

29.01.43

Theresienstadt

05.02.43

100

78

22 Köln

27. Osttransport

29.01.43

Auschwitz

05.02.43

1000

918

9 Potsdam (1 Medewitz, 1 Polizeigef. Grossbeeren,

6 Radinkendorf, 1 Zuchth. Brandenburg), 73 Köln

85. Alterstransport

02.02.43

Theresienstadt

05.02.43

100

97

1 Potsdam (Radinkendorf), 2 Köln

28. Osttransport

03.02.43

Auschwitz

.

952

950

1 Frankfurt/Main, 1 München

29. Osttransport

19.02.43

Auschwitz

22.02.43

1000

956

14 Potsdam (2 Flecken Zechlin, 1 Groß Beuthen, 1 Gut Radlow, 3 Radinkendorf, 7 Wittenberge), 21 Hamburg,

1 Pommern (Sellin), 8 Finnland

30. Osttransport

26.02.43

Auschwitz

02.03.43

1100

901

11 Potsdam (2 Gut Skaby, 2 Gransee, 7 Steckelsdorf),

1 Erfurt, 1 Hamburg, 3 Köln, 108 Leipzig, 67 Magdeburg,

6 Schönebeck, 1 Sudetenland (Wagstadt),

1 Dänemark (Kopenhagen)

31. Osttransport

01.03.43

Auschwitz

05.03.43

1736

1647

89 Potsdam (1 Altlandsberg, 10 Eberswalde,  7 Forst-haus Schneeberg, 20 Garzau, 13 Gut Skaby,  17 Gut Winkel, 17 Neuvorwerk, 2 Prenzlau,  2 Werneuchen)

32. Osttransport

02.03.43

Auschwitz

10.03.43

1758

1529

1 Potsdam (Hohen Neuendorf), 1 Hamburg,

5 Magdeburg, 59 Ostpreußen (18 Insterburg,

2 Kuckerneese, 36 Tilsit, 3 Wietzheim), 5 Pommern

(2 Daber, 3 Stolp), 158 Norwegen

33. Osttransport

03.03.43

Auschwitz

15.03.43

1731

1731

-

34. Osttransport

04.03.43

Auschwitz

17.03.43

1143

1142

1 Ostpreußen (Tilsit)

35. Osttransport

06.03.43

Auschwitz

22.03.43

662

657

5 Lothringen (Metz)

36. Osttransport

12.03.43

Auschwitz

22.03.43

947

942

3 Frankfurt/Oder (Fürstenwalde, Neuendorf),

2 Potsdam (Dreetz, Zuchth. Brandenburg)

4. großer Alterstransport

17.03.43

Theresienstadt

18.03.43

1159 (OFP-Liste)

1342 (Theresien-städter Liste) [2]

1120 (OFP-Liste und Theresien-städter Liste)

1 Frankfurt/Oder (Neuendorf), 8 Potsdam (Borkwalde, Caputh, Neuruppin,  Prenzlau, Rathenow, Rheinsberg, Schwedt, Wensickendorf), 1 Erfurt, 20 Leipzig, 8 Ostpreußen (Tilsit), 1 Pommern (Stettin)

(OFP-Liste und Theresienstädter Liste)

38 Braunschweig (2 Bad Harzburg, 19 Braunschweig,

1 Calvörde, 4 Goslar, 1 Thale, 11 Wolfenbüttel),

32 Hannover (24 Ahlem, 8 Hannover), 41 Hessen

(35 Frankfurt/Main, 6 Wiesbaden), 25 Ostpreußen

(7 Allenstein, 16 Königsberg, 1 Santoppen, 1 Sehag),

30 Trier (3 Aach, 2 Bollendorf, 3 Pellingen, 22 Trier),

12 Westpreußen (1 Graudenz, 4 Leipe, 4 Marienburg,

2 Rehof, 1 Rosenberg), 5 Danzig

(nur in Theresienstädter Liste) [2]

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von Januar bis März 1943

14297 Berlin

156 Brandenburg (5 Frankfurt/Oder, 151 Potsdam)

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Statistik der Reichsvereinigung der Juden

14204 Berlin

.








86. Alterstransport

19.04.43

Theresienstadt

21.04.43

100

83

2 Potsdam (1 Potsdam, 1 Premnitz), 1 Aachen, 1 Erfurt,

1 Frankfurt/Main, 4 Köln, 1 Mühlhausen, 6 Ostpreußen (Allenstein), 1 Schmalkalden

37. Osttransport

19.04.43

Auschwitz

21.04.43

688

327

302 Frankfurt/Oder (4 Behlendorf, 14 Booßen,

1 Briesen, 7 Gut Neumühle, 15 Hasenfelde, 9 Jacobs-dorf, 7 Kaisermühl, 53 Kersdorf, 153 Neuendorf,

19 Schönfelde, 1 Senftenberg, 10 Teuplitz,  9 Wulkow),

1 Köln, 50 Ostpreußen  (3 Königsberg,

43 Metgethen, 4 Wasserburg), 2 Westpreußen (Elbing, Moorgrund), 1 Danzig, 5 Niederlande (Amsterdam)

38. Osttransport

17.05.43

Auschwitz

22.05.43

395

385

1 Frankfurt/Oder (Neuendorf), 5 Potsdam (1 Ahrensdorf, 3 Radinkendorf, 1 Waldlager Britz), 1 Gelnhausen,

1 Halberstadt, 2 Niederlande (Amsterdam)

87. Alterstransport

17.05.43

Theresienstadt

22.05.43

100

100

-

88. Alterstransport

18.05.43

Theresienstadt

22.05.43

100

99

1 Potsdam (Dallgow-Döberitz)

89. Alterstransport

19.05.43

Theresienstadt

22.05.43

100

98

1 Frankfurt/Oder (Neuendorf), 1 Essen

90. Alterstransport

28.05.43

Theresienstadt

31.05.43

327

324

1 Frankfurt/Oder (Oberhirschberg), 2 Potsdam (Erkner, Potsdam)

91. Alterstransport

16.06.43

Theresienstadt

18.06.43

429

407

14 Frankfurt/Oder (3 Frankfurt/Oder, 4 Kersdorf,

6 Neuendorf, 1 Rietz-Neuendorf), 5 Potsdam (Fürstenberg, Neuruppin, Potsdam, Strausberg, Werder), 3 Leipzig

39. Osttransport

28.06.43

Auschwitz

05.07.43

(317, Nr. 21-40 der Transport-liste fehlt)

(301, Nr. 21-40 der Transport-liste fehlt)

5 Potsdam (1 Groß Schönebeck, 2 Potsdam, 2 Zuchth. Brandenburg), 1 Mecklenburg (Rostock), 1 Ostpreußen (Metgethen), 4 Trier, 4 Luxemburg (Ettelbrück),

1 Niederlande (Amsterdam)

92. Alterstransport

29.06.43

Theresienstadt

05.07.43

100

89

1 Frankfurt/Oder (Reichsautobahnlager Kreuzsee),

2 Potsdam (Kleinmachnow, Potsdam), 1 Magdeburg,

3 Trier, 4 Luxemburg (1 Koerich, 3 Luxemburg)

93. Alterstransport

30.06.43

Theresienstadt

05.07.43

100

98

2 Ostpreußen (Königsberg)

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von April bis Juni 1943

(2311 Berlin)

(342 Brandenburg (320 Frankfurt/Oder, 22 Potsdam))








94. Alterstransport

01.07.43

Theresienstadt

05.07.43

100

100

-

40. Osttransport

04.08.43

Auschwitz

06.08.43

99

97

2 Potsdam (Zuchth. Brandenburg)

95. Alterstransport

04.08.43

Theresienstadt

06.08.43

70

69

1 Belgien (Brüssel)

41. Osttransport

24.08.43

Auschwitz

24.08.43

50

47

1 Potsdam (Jeserig), 2 Tunesien (Tunis)

42. Osttransport

10.09.43

Auschwitz

13.09.43

53

50

1 Hamburg, 1 Tost, 1 Niederlande (Amsterdam)

96. Alterstransport

10.09.43

Theresienstadt

13.09.43

63

60

2 Ostpreußen (Königsberg), 1 Niederlande (Den Haag)

43. Osttransport

28.09.43

Auschwitz

01.10.43

74

68

2 Hamburg, 1 Marlag-Milag-Nord Kr.gef.lager, 1 Frank-reich (Paris), 2 Niederlande (Bilthoven, Den Hoorn)

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von Juli bis September 1943

491 Berlin

3 Brandenburg (Potsdam)








44. Osttransport

14.10.43

Auschwitz

19.10.43

74

70

1 Potsdam (Eberswalde), 2 Breslau, 1 Frankfurt/Main

97. Alterstransport

15.10.43

Theresienstadt

19.10.43

51

49

1 Potsdam (Strausberg), 1 Köln

45. Osttransport

29.10.43

Auschwitz

03.11.43

49

49

-

46. Osttransport

08.11.43

Auschwitz

10.11.43

50

48

1 Hamburg, 1 Sudetenland (Brüx)

98. Alterstransport

15.11.43

Theresienstadt

15.11.43

44

42

2 Frankfurt/Oder (Landsberg, Lippehne)

Siechentransport

22.11.43

Theresienstadt

24.01.44

23 (Theresien-städter Liste) [3]

.

.

47. Osttransport

07.12.43

Auschwitz

10.12.43

55

54

1 Frankreich (Paris)

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportliste von Oktober bis Dezember 1943

(318 Berlin)

(4 Brandenburg (2 Frankfurt/Oder, 2 Potsdam))

Anmerkungen:

[1] Zahl der Deportierten nach korrigierten Gestapo-Transportlisten des Oberfinanzpräsidenten Berlin-Brandenburg [NARA, A3355, Film I/Teil II].

       In Einzelfällen wurden die Theresienstädter Listen, die auf den gleichen Gestapo-Transportlisten basieren, zur Vervollständigung der Angaben verwendet.

[2] Theresienstädter Liste zum Transport I/90 [Yad Vashem Archives, O.64/221].

[3] Theresienstädter Liste zum Transport I/104 [Yad Vashem Archives, O.64/225]. Zum sogenannten Siechentransport vom 22.11.43 existiert in den OFP-Akten lediglich eine

       Nachtragsliste mit den Namen von 6 Deportierten aus Berlin.

Transport-

bezeichnung

lt. Gestapo

Abgangs-

datum des

Transports

Ziel des

Deportations-

transports

Datum der

Transport-

liste

Deportierte

lt. Transport-

liste [1]

                          Letzter Wohnsitz oder Aufenthaltsort lt. Transportliste in

            Berlin                       Brandenburg (Reg.Bez. Frankfurt/Oder und Potsdam)

                                                    sowie anderen Städten/Regionen und im Ausland








99. Theres.transport

10.01.44

Theresienstadt

12.01.44

353 [2]

352

1 Potsdam (Lehnitz)

48. Osttransport

20.01.44

Auschwitz

24.01.44

48

40

1 Potsdam (Baruth, Polenlager), 6 Frankfurt/Main,

1 Frankreich (Marseille)

100. Theres.transport

21.01.44

Theresienstadt

24.01.44

63

46

14 Potsdam (1 Blankensee, 2 Brandenburg, 1 Dahlewitz, 1 Eggersdorf, 2 Kleinmachnow, 2 Petershagen,

3 Potsdam, 1 Schlalach, 1 Woltersdorf), 3 Dänemark (Kopenhagen)

101. Theres.transport

09.02.44

Theresienstadt

11.02.44

100

98

1 Frankfurt/Oder (Guben), 1 Potsdam (Langerwisch)

49. Osttransport

22.02.44

Auschwitz

24.02.44

32

27

2 Potsdam (Belzig, Ludwigsfelde), 1 Leipzig,

1 Meura/Thüringen, 1 Spanien (Madrid)

102. Theres.transport

23.02.44

Theresienstadt

24.02.44

73

73

-

50. Osttransport

09.03.44

Auschwitz

10.03.44

32

31

1 Wiesbaden

103. Theres.transport

10.03.44

Theresienstadt

10.03.44

56

55

1 Leipzig

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von Januar bis März 1944

722 Berlin

20 Brandenburg (1 Frankfurt/Oder, 19 Potsdam)








51. Osttransport

18.04.44

Auschwitz

23.04.44

30

28

1 Litzmannstadt, 1 Frankreich (Paris)

104. Theres.transport

19.04.44

Theresienstadt

23.04.44

50

46

2 Potsdam (Falkenhöh, Luckenwalde),

1 Neckargemünd, 1 Wielicka b. Krakau

52. Osttransport

03.05.44

Auschwitz

05.05.44

30

30

-

105. Theres.transport

04.05.44

Theresienstadt

05.05.44

26

24

1 Potsdam (Teltow), 1 Dessau

53. Osttransport

19.05.44

Auschwitz

22.05.44

24

23

1 Posen

106. Theres.transport

26.05.44

Theresienstadt

03.06.44

30 [3]

24

2 Potsdam (Bad Wilsnack, Nauen), 1 Frankfurt/Oder (Frankfurt/Oder), 1 Schleswig-Holstein (Lütjenburg),

1 Sudetenland (Franzensbad), 1 Frankreich (Ales)

54. Osttransport

15.06.44

Auschwitz

19.06.44

29

29

-

107. Theres.transport

16.06.44

Theresienstadt

19.06.44

28

27

1 Frankreich (Lille)

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von April bis Juni 1944

231 Berlin

6 Brandenburg (1 Frankfurt/Oder, 5 Potsdam)








55. Osttransport

12.07.44

Auschwitz

14.07.44

30

26

1 Frankfurt/Oder (Sternberg), 2 Niederlande (Amsterdam), 1 Polen (Broszniow)

108. Theres.transport

13.07.44

Theresienstadt

14.07.44

27 [4]

27

-

56. Osttransport

10.08.44

Auschwitz

25.08.44

38

33

2 Potsdam (Wittenberge), 3 Frankreich (Paris)

109. Theres.transport

11.08.44

Theresienstadt

25.08.44

32

30

2 Potsdam (Bernau, Potsdam)

57. Osttransport

06.09.44

Auschwitz

.

39

34

1 Potsdam (Brandenburg, Strafanstalt), 1 Pommern (Stettin), 2 Frankreich (Marseille, Paris), 1 Ungarn

110. Theres.transport

07.09.44

Theresienstadt

19.09.44

27

27

-

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von Juli bis September 1944

177 Berlin

4 Brandenburg (1 Frankfurt/Oder, 3 Potsdam)








58. Osttransport

12.10.44

Auschwitz

20.10.44

31

31

-

111. Theres.transport

13.10.44

Theresienstadt

26.10.44

30 [5]

23

1 Potsdam (Rangsdorf), 1 Düsseldorf, 2 Essen,

2 Krefeld, 1 Solingen

112. Theres.transport

27.10.44

Theresienstadt

15.11.44

50

45

1 Duisburg, 1 Hagen, 2 München-Gladbach, 1 Rheydt

59. Osttransport

24.11.44

Ravensbrück/

Sachsenhausen

01.12.44

28

22

1 Prag, 5 Warschau

113. Theres.transport

24.11.44

Theresienstadt

01.12.44

37

24

13 Potsdam (12 Neumühle, 1 Templin)

60. Osttransport

08.12.44

Ravensbrück/

Sachsenhausen

16.12.44

15

15

-

114. Theres.transport

08.12.44

Theresienstadt

16.12.44

22 [6]

14

2 Frankfurt/Oder (Dahmsdorf, Jacobsdorf), 2 Potsdam (Eberswalde), 3 Schleswig-Holstein (1 Klein Barkau,

2 Kleinmeinsdorf), 1 Mühlheim

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von Oktober bis Dezember 1944

174 Berlin

18 Brandenburg (2 Frankfurt/Oder, 16 Potsdam)

Anmerkungen:

[1] Zahl der Deportierten nach korrigierten Gestapo-Transportlisten des Oberfinanzpräsidenten Berlin-Brandenburg [NARA, A3355, Film I/Teil II].

       In Einzelfällen wurden die Theresienstädter Listen, die auf den gleichen Gestapo-Transportlisten basieren, zur Vervollständigung der Angaben verwendet.

[2] Laut Theresienstädter Liste 352 Deportierte [Yad Vashem Archives, O.64/226]. In der OFP-Liste ist eine Person (Hermann Krebs) als "Rückführung auf Veranlassung des

       RSHA" aufgeführt. Da Hermann Krebs, Sachbearbeiter für Buchhaltung und Kasse der Reichsvereinigung, bereits am 10.9.43 mit dem 96. Alterstransport nach

       Theresienstadt deportiert und danach nach Berlin zurückgebracht wurde, erfolgte mit der erneuten Deportation keine nochmalige Nennung in der Theresienstädter Liste.

[3] Außerdem 2 Schutzhäftlinge, die in der Theresienstädter Liste zum Transport I/112 aufgeführt sind [Yad Vashem Archives, O.64/226].

[4] Laut Theresienstädter Liste 26 Deportierte [Yad Vashem Archives, O.64/226]. Eine Person (Eugen Hessen) ist lediglich in der OFP-Liste aufgeführt.

[5] Laut Theresienstädter Liste 32 Deportierte [Yad Vashem Archives, O.64/226]. 2 Personen (Walter Behrend, Karl Kalman) sind in der Theresienstädter Liste im Anschluss an

       die auch in der OFP-Liste genannten Personen aufgeführt.

[6] Dazu laut Theresienstädter Liste 2 Personen, die in der OFP-Liste gestrichen sind, darunter Schutzhäftling Charlotte Brauns sowie der "beurlaubte" Hans-Erich Fabian,

       ehemals Abteilungsleiter für Verwaltung der Reichsvereinigung, der wie Hermann Krebs (siehe Fußnote 2) bereits am 10.9.43 mit dem 96. Alterstransport nach

       Theresienstadt deportiert wurde und später nach Berlin zurückkehrte [NARA, A3355, Film III/Teil I].

Transport-

bezeichnung

lt. Gestapo

Abgangs-

datum des

Transports

Ziel des

Deportations-

transports

Datum der

Transport-

liste

Deportierte

lt. Transport-

liste [1]

                          Letzter Wohnsitz oder Aufenthaltsort lt. Transportliste in

            Berlin                       Brandenburg (Reg.Bez. Frankfurt/Oder und Potsdam)

                                                    sowie anderen Städten/Regionen und im Ausland








61. Osttransport

05.01.45

Ravensbrück/

Sachsenhausen/ Bergen-Belsen

19.01.45

20 (darunter

6 nach Bergen-Belsen)

20

-

115. Theres.transport

05.01.45

Theresienstadt

19.01.45

19

13

1 Frankfurt/Oder (Gut Behlendorf), 2 Potsdam (Neumühle, Rottstock), 1 Sudetenland (Hirschberg am See), 2 Wien

62. Osttransport

02.02.45

Ravensbrück/

Sachsenhausen

27.02.45

25

16

1 Prag, 1 Italien (Livorno), 7 Ungarn (3 Budapest,

1 Kisujszallas, 1 Nemesböd, 2 Nyiregyhaza)

116. Theres.transport

02.02.45

Theresienstadt

27.02.45

38

19

18 Hamburg, 1 Ungarn (Intern.lager Csörgö)

63. Osttransport [2]

27.03.45

Theresienstadt

31.03.45

24 [2]

16 [3]

1 Lanzenberg, 1 Sosnowitz, 1 Otwock/Polen,

3 Warschau, 2 Ungarn (Budapest) [3]

117. Theres.transport

27.03.45

Theresienstadt

31.03.45

18 [2]

16 [3]

1 Hamburg, 1 Naumburg [3]

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von Januar bis März 1945

100 Berlin

3 Brandenburg (1 Frankfurt/Oder, 2 Potsdam)

Anmerkungen:

[1] Zahl der Deportierten nach korrigierten Gestapo-Transportlisten des Oberfinanzpräsidenten Berlin-Brandenburg [NARA, A3355, Film I/Teil II].

       In Einzelfällen wurden die Theresienstädter Listen, die auf den gleichen Gestapo-Transportlisten basieren, zur Vervollständigung der Angaben verwendet.

[2] Ursprüngliches Ziel des 63. Osttransports waren laut OFP-Liste Sachsenhausen (11 Personen) und Ravensbrück (13 Personen). Alle 24 Personen sind tatsächlich mit dem

       117. Transport nach Theresienstadt deportiert worden, so dass die dortige Eingangsliste insgesamt 42 Deportierte aufführt [NARA, A3355, Film III/Teil I].

[3] Im Gegensatz zur OFP-Liste ist in der Theresienstädter Liste zum 117. Transport bis auf eine Ausnahme (Hamburg) für die weiteren 41 Deportierten eine Berliner Adresse als

       letzte Wohnung angegeben [NARA, A3355, Film III/Teil I].

Transport-

bezeichnung

lt. Gestapo

Abgangs-

datum des

Transports

Ziel des

Deportations-

transports

Datum der

Transport-

liste

Deportierte

lt. Transport-

liste

                          Letzter Wohnsitz oder Aufenthaltsort lt. Transportliste in

            Berlin                       Brandenburg (Reg.Bez. Frankfurt/Oder und Potsdam)

                                                    sowie anderen Städten/Regionen und im Ausland








(I. Transport)

18.10.41

Litzmannstadt

.

.

.

Transportliste unvollständig

(II. Transport)

24.10.41

Litzmannstadt

.

.

.

keine Transportliste vorhanden

(III. Transport)

29.10.41

Litzmannstadt

.

.

.

Transportliste unvollständig

(IV. Transport)

01.11.41

Litzmannstadt

.

.

.

Transportliste unvollständig

(V. Transport)

14.11.41

Minsk

.

.

.

keine Transportliste vorhanden

(VI. Transport)

17.11.41

Kowno

.

.

.

keine Transportliste vorhanden

(VII. Transport)

27.11.41

Riga

.

.

.

keine Transportliste vorhanden

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Transportlisten von Oktober bis Dezember 1941

.

.

Deportierte aus Berlin/Brandenburg lt. Statistik der Reichsvereinigung der Juden

7034

.

1941

1942

1943

1944

1945

Deportierte nach Gestapolisten und Angaben der Reichsvereinigung

am Beispiel der Transporte aus Berlin und Brandenburg


©TF 2016, mail(at)statistik-des-holocaust.de