Statistik und Deportation
der jüdischen Bevölkerung aus dem Deutschen Reich

29. Osttransport

Abfahrtsdatum: 19.02.43, Deportierte: 1000, Deportationsziel: Auschwitz

Mit dem 29. Osttransport wurden neben 956 Berliner Juden und weiteren Deportierten aus dem Regierungsbezirk Potsdam, darunter 7 aus Wittenberge, auch 21 Juden aus Hamburg nach Auschwitz deportiert, sowie 8 deutsche Juden aus Finnland, die bereits im Oktober 1942 nach Reval in Estland und von dort nach Berlin gebracht wurden. Sie erhielten die Transportnummern 507-514.

©TF 2016, mail(at)statistik-des-holocaust.de