Statistik und Deportation
der jüdischen Bevölkerung aus dem Deutschen Reich

27. Osttransport

Abfahrtsdatum: 29.01.43, Deportierte: 1000, Deportationsziel: Auschwitz

Von den 1000 Deportierten des 27. Osttransport kamen 918 aus Berlin. Mit ihnen wurden 73 Juden aus Köln von Berlin nach Auschwitz deportiert. Weitere 9 Menschen wurden aus Brandenburg zugeführt, darunter der Münchener Werner Nellhaus aus dem Polizeigefängnis Großbeeren. Von der Statistik der Reichsvereinigung wurden im Januar 1943 insgesamt 2632 Deportierte aus Berlin registriert, während sich aus den Transportlisten der beiden Osttransporte vom 12.1. und 29.1. sowie der 6 Alterstransporte zwischen dem 12.1. und 29.1. insgesamt 2625 Deportierte mit letztem Wohnsitz in Berlin ermitteln lassen.

©TF 2016, mail(at)statistik-des-holocaust.de